Neu im 8sam-leben Studio

„Schnuppern“ und Einstieg ist jederzeit möglich

 

Komm in deine innere Kraft

Buddhistische Stille- und Einsichtsmeditation

mit Alexandra Trustaedt

 

Immer dienstags ab dem 20. März 2017 (Pause in den Ferien)

von 18:30 – 20:00 Uhr

 

Meditation ist Geistesschulung und zielt auf die Entwicklung von Energie, Achtsamkeit und Konzentration.

Das Erleben inneren Glücks und Friedens durch meditatives Sein führt über das schrittweise Erkennen und Auflösen von Hindernissen,

die unser ursprünglich reines Wesen verdecken.

Diese innere Arbeit braucht und entwickelt Vertrauen und Hingabe, Wahrhaftigkeit, Geduld und Gelassenheit.

So führt der stille und klare Geist zu befreienden Einsichten und zu einem Anwachsen von wahrer 

Liebesfähigkeit, Mitgefühl, Lebensfreude und innerem Frieden:

Nicht nur auf dem Kissen - sondern mitten im Alltag, in jeder Begegnung, in jedem Augenblick – immer Jetzt.

oo

  • Erklärung der Grundlagen der Samatha - Vipassana Meditation
  • Stille und geleitete Meditationen
  •  Aufgaben für die Praxis im Alltag

 

Ob Anfänger oder bereits Meditierende: Ich freue mich über dein Kommen

 

Kursgebühr: 5 € plus Dana (Spende/Herzensgabe)

Anmeldung per E-Mail: alexandra.trustaedt@gmx.de

oder telefonisch unter 0176 523 55416


 

Aktive Meditation

(Osho/ Kundalini Yoga Meditation)

 

Die aktiven Meditationen von Osho wurden für den modernen Menschen entwickelt.

Sie führen zunächst durch eine Phase von Bewegung und Ausdruck, in der sich der Meditierende von im Körper festgehaltenen Ballast des Alltags befreien kann. Das erleichtert uns den Zugang zu Stille, Achtsamkeit und entspanntem Sein.

 

Dienstags von 20.00 - 21.30 Uhr, Beginn ab dem 20.02.18

5er Karte 50€

10er Karte 90€

(Ermäßigung für Studenten und Rentner -10%)

 

Anmeldung unter: martinabaur1@gmx.net

 

oder per Telefon 0157-51329951


Vipassana-Meditation

 

 

Es gibt viele verschiedene Arten der Meditation. Ich praktiziere und lehre in erster Linie in der Vipassana-Tradition, der klassischen Achtsamkeits-Meditation. 

Vipassana bedeutet übersetzt soviel wie "der Zeuge, der Beobachter." So lassen wir während der Meditation alles geschehen und betrachten alles aus der Beobachter-Perspektive. Dies geschieht völlig wertfrei und mit Abstand. Es gilt alle Dinge, ob Körpergefühle, Emotionen, Gedanken oder Geräusche, zu erkennen und sie genauso wie sie aufgetaucht sind auch wieder verschwinden zu lassen. 

Damit uns dies gelingt, konzentrieren wir uns wieder und wieder auf unseren Atem und geben somit den Gedanken, unserem Geist (mind) keine Chance uns von unserem "Nichtstun" oder "Nichtsdenken" abzulenken.

 

 

Sich zu entspannen steht dabei nicht im Vordergrund, sondern ist ein durchaus schöner Nebeneffekt. In erster Linie geht es darum, tief in sich zu schauen und zu hören und sich zu erkennen und vor allem anzunehmen wie ich bin. Und zwar in diesem jetzigen Moment.

 


Je Stiller ich werde, Umso besser kann ich mich hören


Hier eine Infographik, die Ihnen die positiven Effekte der Meditation sehr gut veranschaulicht: